Kostenfreie Lieferung innerhalb Kölns ab 40 € (dienstags/freitags) / Kostenfreie Lieferung in Deutschland ab 65 €

TYRELL - BrauKunstAtelier | Beer Belly Cologne

TYRELL - BrauKunstAtelier

Gemeinsam genießen und feiern!

Und dies mit Bieren, die in der Flasche weiter reifen und sich über Jahre spannend entwickeln. Ein Muss für den eigenen Bierkeller.

Als einzige Brauerei Deutschlands konzentrieren wir uns ausschließlich auf reifungsfähige Biere. So bespielen wir ein vielen Menschen noch unbekanntes Genre.

Die Motivation dazu entstand über viele Jahre, die ich, Thomas Tyrell, in der Welt des Brauens verbracht habe. Der Wunsch den besonderen Tropfen zu kreieren, an dem sich ein Menü orientiert, ist so gereift - wie ein gutes Bier.

Lassen Sie sich von unseren Biermenüs inspirieren!


Der besondere Moment

Kennen Sie diesen Moment: Ein Mensch der Ihnen viel bedeutet und es gut mit Ihnen meint, ist zu Gast und Sie möchten den Augenblick mit etwas Besonderem begehen?

Kennen Sie den Moment: Sie möchten einen Abend gestalten und suchen nach dem "roten" Faden, der Inspiration?

Kennen Sie den Moment: Sie finden einen besonderen Tropfen, den Sie schon längst vergessen hatten, in Ihrem Keller?

Kennen Sie den Moment: Sie suchen nach einem Geschenk zum Genießen, welches gleichzeitig überrascht?

Genau für diese Momente brauen wir unsere Biere.

 

Flaschenreifung
Exkurs zu Bier und seinen Eigenschaften

Was passiert mit Bier nach der Abfüllung in Flaschen? Warum gibt es Bierstile, die für den frischen Konsum gedacht sind und andere, die auch nach Jahren einen besonderen Genuss darstellen oder sogar noch an Wert gewinnen?

Dem Brauer stehen eine Vielzahl von Techniken und Quellen für die Schaffung eines einzigartigen Geschmackserlebnisses zur Verfügung:

Zerealien basierte Elemente, wie wir sie aus der Bäckerei kennen.

Kakao- und Röstaromen aus kaffeegleich geröstetem Malz
Fruchtaromen aus dem Hopfen, die an Trauben, tropische und heimische Früchte/Obst erinnern.

Holzreifung, zur Schaffung einer angenehmen Hintergrundnote aber auch eines "wilden" Ambientes.

Gärungsnoten, die durch den Geschmacksträger Alkohol und auch Gärungssäure geprägt sind.

Dieses Bouquett an Geschmacksnuancen durchläuft mit der Zeit Veränderungen und das ein oder andere Aroma wird stärker wahrgenommen und überlagert andere. Es ist ein auf und ab, welches der Brauer genau kennen muss.

Für eine lange Reifung in Flaschen eignen sich Biere, bei denen Röstaromen dominieren. Diese sind im besonderen Maße stabil und balancieren sich gut mit Aromen, die erst über die Zeit entstehen. Dunklere Biertypen bevorzugt man daher für die Flaschenreifung .

Eine weitere Gattung von Bieren, die selbst nach Jahrzehnten einen Genuss darstellen, sind die Sauerbiere. Die Berliner Weisse ist eines der bekanntesten dieser Art. Die vorhandene oder auch entstehende Säure ist das stabilisierende Element. Hier entfalten sich auch sensible Fruchtaromen über lange Zeit.

Wichtig für die Flaschenreifung ist das Vorhandensein von Mikroorganismen im Bier. Der lebende Organismus wirkt reduzierend. Ein hoher Alkoholgehalt ist neben seiner Eigenschaft als Geschmacksträger zusätzlich ein Garant für die positiv lange Lager-/ und Reifungsfähigkeit.

In unserem BrauKunstAtelier achten wir genau auf diese Zusammenhänge. Unsere Biere sind unfiltriert und naturbelassen und bei kühler Aufbewahrung auch nach Jahren noch ein Genuss.

Unser Tip - Immer 2 Flaschen zulegen: Eine zum direkten Verkosten und Eine zum Einlagern und Reifen.

 

Der Braumeister

Thomas Tyrell entschied sich bereits im Alter von 15 Jahren die Schule zu verlassen und sein Leben dem Bier zu widmen. Vielleicht etwas unüberlegt im Rückblick, aber er ist mit seiner damaligen Entscheidung immer noch sehr glücklich.

Seine ersten Schritte als Brauer unternahm er bei Pott’s Brauerei 1991 mit dem Start in die Lehre zum Brauer und Mälzer.

Stationen als Brauer und Braumeister 1996 – 2006:

Saxer Brewing, OR, USA; Wettringer Brauhaus; Weißbräu, Köln; Magister Cerveceria, Spanien; Queenshead Brewpub, Südkorea; Cerveceria Polar, Venezuela
Während dieser Zeit begann er auch sein Studium an der TU-Berlin zum Ingenieur für Brauwesen, dass er 2006 erfolgreich abschloss.

Anschließend folgten Jahre als Projektingenieur, Berater und Dozent bei der Versuchs- und Lehranstalt für Brauerei in Berlin. Er promovierte im Jahr 2014 zum Dr. der Ingenieurwissenschaften.

Von 2015 an baute und leitete er die Produktion der Stone Brewing in Berlin Mariendorf und war für die unterschiedlichsten Bierkreationen verantwortlich. Festgehalten im Dokumentationsfilm "The Beer Jesus of America"

Seit 2020 kümmert er sich um sein eigenes BrauKunstAtelier. Endlich, ......

Es tut uns leid, aber Ihre Suche nach Produkten hat keine Treffer ergeben.
Schließen (Esc)

Schnapp Dir unseren Newsletter!

Neue Biere, News und Rabatte direkt in Deinen Posteingang mit unserem Newsletter. Jetzt schnell abonnieren!

Cheers!

Komm rein, wenn Du mindestens 16 Jahre alt bist.

Suchen

Hauptmenü

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen